Themenjahr 2017 – Über Kreuz

Reformation und Gegenreformation

TUT MIR AUF DIE SCHÖNE PFORTE

MIT DER KIRCHENDIENERIN UNTERWEGS

Referentin: Ute Napp

Ein Streifzug durch die Geschichte der Konfessionen in der Kurpfalz ist spannend. Die „Kirchendienerin“ zeigt ihren Arbeitsplatz, die Schlosskapelle. Unter den katholischen Kurfürsten wurde sie errichtet. Die lutherischen Großherzöge von Baden ließen die Kapelle von Hofbaumeister Weinbrenner umbauen, als sie zu Beginn des 19. Jahrhunderts die Kurpfalz übernahmen. Aus dieser Zeit stammt auch die Orgel von Andreas Ubhäuser – eine Kostbarkeit.

 

Termine

Preis

SWThemenEinzel

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €
inkl. Tageskarte für Garten

Gruppenpreis

SWThemenGruppe

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €
inkl. Tageskarte für den Garten

... >>

MARTIN LUTHER ALS KIRCHENMUSIKER

KIRCHENMUSIK IN DER KURPFALZ

Referent: Schlossorganist Heinz-Georg Saalmüller

Martin Luther ist nicht nur als Theologe interessant, sondern ist auch für Ordnung der Kirchenmusik seiner Zeit maßgeblich.

Er war Planer der gottesdienstlichen Ordnung, ebenso für die Bereiche der protestantischen Kirchenmusik und als Lied-Texter für viele Kirchenlieder des Gesangbuches bis heute von größter Bedeutung.

 

In den Konzerten in der Schlosskapelle sollen diese verschiedenen Bereiche aufgezeigt und mit passenden, auf die Kirchenlied -Texte Luthers bezugnehmende Orgelkompositionen verdeutlicht werden.

 

Termine

Preis

SWThemenEinzel

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €
inkl. Tageskarte für Garten

... >>